Unternehmen

Dörnhöfer Maschinenbautechnik

Ihr leistungsfähiger Partner für Instandhaltung

Modernste Methoden für beste Ergebnisse Kernkompetenz der Dörnhöfer Maschinenbautechnik ist neben dem allgemeinen Maschinenbau, übergreifend die fachlich kompetente Beratung, die Ausarbeitung von Verbesserungsvorschlägen und die gemeinsame technische Umsetzung aus einer Hand, in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Spezialisiert haben wir uns hier auf die Maschinenbausparten Pumpentechnik, Hydrauliktechnik sowie die erforderliche Dichtungstechnik der beiden Bereiche. 

Neben Jahrzehntelanger Erfahrung in der Instandhaltung und im Sondermaschinenbau, einem leistungsfähigen Maschinenpark sowie gut ausgebildeten Facharbeitern, greifen wir hier auf verschiedene Namhafte Systemlieferanten aus diesen Bereichen zurück. Die Verarbeitung von hochwertigen Beschichtungssystemen und Materialien für den Korrosions-, Verschleißschutz, sowie die Regenerierung und Optimierung von Metallbauteilen, wie Pumpengehäuse, Armaturen und Tanks, runden unser Leistungsprofil ab.

Eckdaten

Umsatz ca. 1.500.000 Euro  
Kunden Kraftwerke
Schwerindustrie
Handwerksbetriebe
Kommunale Wasser- und Abwasserbetriebe
 
Geschäftsführung Ulf Wiedicke
Dipl.-Ing. (FH) Bernd Dörnhöfer
 
Mitarbeiter ca. 14 Mitarbeiter neue Zelle
     
     

Historie Maschinenbau

1892

Gründung des Mutterunternehmens

 

Das Mutterunternehmen Dörnhöfer Stahl-Metallbau GmbH & Co. KG wurde gegründet und ist seit dieser Zeit erfolgreich im Bereich der Metallverarbeitung tätig.

Hier liegt die Kompetenz in der Erstellung und Fertigung von Sonderkonstruktionen aus Stahl, sowie Fassaden, Fenster und Türen aus Stahl, Aluminium, Baubronze, Messing sowie Edelstahl.

 

2008

Gründung der Dörnhöfer Maschinenbautechnik GmbH & Co. KG

Die eigenständige Dörnhöfer Maschinenbautechnik GmbH & Co. KG wurde Mitte des Jahres aus dem bestehenden Maschinenbau des Mutterunternehmens heraus gegründet.
Die Dörnhöfer Maschinenbautechnik GmbH & Co. KG greift hier Vorteilhaft zum Wettbewerb, auf die Ressourcen und das Know How eines etablierten Mittelständischen Unternehmens, mit rund 170 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 15 Millionen € zurück.

Firmenphilosophie Zielsetzung

Modernste Methoden für beste Ergebnisse

Effizienz in der Instandhaltung erkennt man in der Produktion, an höchstmöglicher Anlagenverfügbarkeit bei maximaler Betriebssicherheit.

Bei der Umsetzung der beiden Betriebsziele werden an die Instandhaltungsabteilungen immer höhere Anforderungen bei stetig wachsenden Kostendruck gestellt.

Instandhaltung erfolgt heute nicht mehr unter dem Gesichtspunkt "Störungsbedingter Stillstand – Defekte Teile raus – Neue Teile rein – Weiter bis zum nächsten Stillstand". Die zeitgemäße und kostenorientierte Instandhaltung erfordert vielmehr und immer zwingender die Umsetzung von Instandhaltungskonzepten.

Im Rahmen solcher Konzepte bilden die vorbeugende Instandhaltung, eine gezielte fachliche Schadensanalyse der defekten Bauteile, daraus resultierende technische Veränderungen, ein unerlässliches Muß.

Dieses Vorgehen ermöglicht es, Ihre Anlagen stets an die aktuellen und die tatsächlichen Betriebsbedingungen anzupassen und zu optimieren.

Die Leistungsfähigkeit und Standards des gewählten Instandhaltungslieferanten Ihres Betriebes stellt somit einen wichtigen Erfolgsschlüssel zur Umsetzung solcher Konzepte dar.

Kontakt